Marlise Mueller

Literarische Veröffentlichungen

Bücher 
Ausgependelt (2019)
Mrs Miller (2016)
Brunnentanz (2011)
Muntaluna (2004)

Kurzgeschichten
Brunnenspiel. Kurzgeschichte. In: Revue Alsacienne de Littérature / No 124, “musiques”. Strasbourg 2015

Die Sperlingsmännchen. Kurzgeschichte. In: dehai@gemeinden.bl  Menschen & Dörfer im Baselbiet. Liestal: Verlag Basel-Landschaft, 2015

Road Story. Kurzgeschichte.
In: Auf und Davon. Elf Geschichten.
Cosmos Verlag, Muri b. Bern, 1996

Aug in Aug. Kurzgeschichte.
In: Ernstfall Frieden.
Hg. Gewerkschaftliche Bildungszentrale: Schriften. Bern, 1997

Tätigkeiten 

Als Schriftstellerin bin ich offen für die Poesie, die den Alltag in sinnhaften und sinnlichen Zusammenhängen erlebbar macht. Meine Beobachtungen und Empfindungen, Erfahrungen und Vorstellungen setze ich in Kurzgeschichten und Erzählungen um.

Als Webpublisherin (u.a. auch dieser Website editionsmueller) sind mir übersichtliche Strukturen, eine klare Sprache und die praktischen Möglichkeiten des Veröffentlichens für ein potenziell unbegrenztes Publikum wichtig. Ich realisierte diverse Webseiten und arbeitete von 2000-2019 auf der Beratungsstelle der Berner Hochschulen , wo ich die Online-Kommunikation gestaltete.

1955, Studium der Germanistik und Geschichte, Dr. phil., Linguistin. Ich lebe und schreibe in Münchenstein (BL) und La Neuveville (BE).

  • Als Lektorin und Redaktorin arbeitete ich im sabe (Lehrmittel-)Verlag, Zürich.
  • Als Schreibberaterin für wissenschaftliche Arbeiten unterstützte ich Studierende der Berner Hochschulen (2010-2019).
  • Als Jurymitglied und Lektorin des Verlags Belles Lettres (Münchenstein), der 6 Bücher und ein Hörbuch mit Autorinnen und Autoren unter 30 herausgab, setzte ich mich für junge Literaturschaffende ein (2009-2016).
  • Als Mitglied im Fachausschuss Literatur BS/BL war ich von 2005-2012 für die zeitgenössische regionale Literaturförderung in Basel tätig.

Aufgeführt im Lexikon ‚Schweizer Schriftstellerinnen und Schriftsteller der Gegenwart’ des Vereins Autorinnen und Autoren der Schweiz, AdS:
http://lexikon.a-d-s.ch/